Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktivitäten


Kein Vergessen der Kampf um Gerechtigkeit gegen Rassismus!

Kein Vergessen der Kampf um Gerechtigkeit gegen Rassismus und Diskriminierung aller Minderheiten geht weiter.Eindrücke von der Demo in Wiesbaden. Weiterlesen


DE Fluchtursachen bekämpfen

All die Jenigen, die immer noch die Verantwortung von sich weisen, wie die Landes - und Bundesregierung, machen sich mitschuldig am Elend und Leid der Menschen auf der Flucht. Heute haben sich spontan ca. 500 Menschen in Frankfurt versammelt um erneut die Evakuierung der Lager an den europäischen Außengrenzen und die Aufnahme der Geflüchteten in... Weiterlesen


Aktionswoche die Linke „Für ein solidarisches Gesundheitssystem - in der Corona-Krise und darüber hinaus!“ Heute in Dietzenbach.

Auf dieser Veranstaltung auf dem Europaplatz wurde die vielschichtige Krise unseres Gesundheitssystems thematisiert. Dazu sprachen der Gesundheitspolitische Sprecher unserer Bundestagsfraktion Achim Kessler, die Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz, Die Offenbacher Landtagsabgeordnete Saadet Orhan Sönmez und unsere Landesvorsitzende Petra... Weiterlesen


Hanau soll Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager in Moria müssen in Griechenland aufgenommen werden. Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union versagen seit Jahren. Über 170 Städte und Kommunen sind zur Aufnahme bereit. Hanau muss dem Bündnis beitreten und Druck auf die Bundesregierung ausüben. Weiterlesen


Für eine sozial-ökologische Verkehrswende in Hanau

Eine Aktion von Fridays for Future

Offener Brief

zum Langener Bannwald

Sehr geehrte Frau Ministerin Priska Hinz, sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid,

wir wenden uns an Sie, weil wir in großer Sorge um die Zukunft unserer Wälder – speziell in Südhessen – sind. Die Wälder im Rhein-Main-Gebiet sind forstwirtschaftliche Brennpunkte Mitteleuropas, so der Waldzustandsbericht für Hessen 2018. Der Bund Deutscher Forstleute BDF hat im Juli 2019 den Klimanotstand für den Wald ausgerufen. Neben anderen betonen der Weltklimarat IPCC, der Weltdiversitätsrat IPBES und eine vielbeachtete Studie der ETH Zürich in jüngsten Veröffentlichungen die enorme Bedeutung des Schutzes und der Vermehrung intakter Wald- und Naturflächen im Kampf gegen die Klimakatastrophe und die Gefahren derer andauernder Zerstörung.

Wir sind überzeugt: Wir müssen den Wald und damit das Klima schützen, wenn wir die Bewohnbarkeit der Region auch künftig sichern wollen! Wir brauchen die alten Wälder als CO2-Verwerter, Sauerstoffspender, Niederschlagsspeicher und als Schwerarbeiter bei Temperaturerhöhungen!

weiterlesen und unterschreiben

Fragen an Frau Lindscheid