Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Aktiv


Solidarität mit den Auszubildenden bei Opel

Morgen wird ein Antrag im Hessischen Landtag diskutiert, in dem die Konzernführung von PSA dazu aufgefordert wird, die gute Ausbildung bei Opel zu erhalten. Im Rahmen des Sanierungsprogramms PACE fährt Opel am Stammsitz Rüsselsheim die Ausbildung des eigenen Nachwuchses kontinuierlich zurück. Von einst 184 Ausbildungsplätzen pro Lehrjahr sollen im... Weiterlesen


Deine Stimme gegen Nationalismus

16.000 Menschen demonstrierten heute in Frankfurt für #1Europafueralle. In ganz Deutschland über 150.000. Das war großartig. Danke an Alle, die heute auf der Straße waren. Wir kämpfen für ein solidarisches, friedliches und gerechtes Europa. Kein Platz für Rassismus. Unsere Alternative heißt Solidarität. Weiterlesen


Stadtteilfest Riederwald

Jedes Jahr noch schöner und noch mehr Gäste: Das Fest der Stadtteilgruppe DIE LINKE. Riederwald in Frankfurt am Main. Mit viel Musik, Stadtteilpolitik und Kultur und wenig Reden. Weiterlesen


Demo und Rede zur AfD-Veranstaltung in Gelnhausen

Liebe Freundinnen und Freunde Europa driftet immer weiter auseinander. und wir werde gerade Zeuge davon, wie die Wortführer der rechtsradikalen Gesinnung, im Dienste des menschenverachtenden neoliberalen Raubtierkapitalismus, versuchen Menschen um sich zu scharen. Aber solange wir hier stehen und unsere Stimme erheben werden sie niemals Erfolg... Weiterlesen


Bleiberecht für ALLE

Solange zugelassen wird, dass dem Profit zuliebe ganze Kontinente und Länder ausgebeutet und ausgeblutet werden, müssen wir Menschen eine Heimat bieten. Nicht die Migration ist der Ursprung der Probleme, sondern der Kapitalismus, die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen.. Heute "feiern" wir in Hessen zwei traurige Jubiläen. Vor einhundert... Weiterlesen

Pressemitteilung


Sozialbericht: Wohnungslosigkeit steigt, Stadt bleibt untätig

Zum Sozialbericht der Stadt Offenbach 2018 erklären die Landtagsabgeordnete Saadet Sönmez und die Stadtverordnete Marion Guth: „Die Wohnungslosigkeit in Offenbach steigt immer weiter an. In den letzten Jahren ist die Zahl der Menschen, die ihre Wohnung verloren haben und von der Stadt in Notunterkünften untergebracht wurden, um 240 Prozent... Weiterlesen


Verleihung des Landesehrenbriefs an Förster ist ein Schlag ins Gesicht der demokratischen Gesellschaft

Anlässlich der Verleihung des Landesehrenbriefes an den Landesvorsitzenden der hessischen Republikaner Bert-Rüdiger Förster  aus Hanau erklärt Saadet Sönmez, Wahlkreisabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis und integrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: „Die Verleihung des Landesehrenbriefs an Bert-Rüdiger... Weiterlesen


Saadet Sönmez

Willkommen
auf meiner Website

Übersetzung der Berichte des Untersuchungs­ausschusses 19/2 (NSU-Morde)

Der Untersuchungsausschuss 19/2 hatte den Auftrag, die Zusammenarbeit von Länder- und Bundesbehörden zu den mit dem NSU in Zusammenhang stehenden Morden zu klären.

Der längste und umfangreichste Untersuchungsausschuss in der Geschichte des Landes Hessen hielt in vier Jahren 66 Sitzungen ab. Der Ausschuss hatte 1852 Akten erhalten und insgesamt mehr als 100 Zeugen vernommen. Die Ergebnisse werden im Bericht und den abweichenden Berichten zusammengefasst.

Der (in Deutsch abgefasste) Bericht wurde als Parlamentsdrucksache 19/6611 im Landtagsinformationssystem veröffentlicht und archiviert. Auch der Beratungsablauf zum Bericht ist dort einsehbar.

Der Bericht des Untersuchungsausschusses 19/2  und die Abweichenden Berichte sind nun auch in Türkisch verfügbar.

Hessen ist ein Einwanderungsland

In Hessen leben viele Menschen mit Migrationsgeschichte. Diese kulturelle Vielfalt ist eine Bereicherung und macht Hessen zu einem attraktiven Bundesland. Politik muss diese Chancen erkennen und dam Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Herkunft fördern.

Ein Drittel der hessischen Bevölkerung sind Migrantinnen und Migranten oder haben zumindest einen zugewanderten Elternteil. In den Städten liegt der Anteil noch höher: In Frankfurt hat mehr als die Hälfte der Einwohner/innen einen Migrationshintergrund.

Download