Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuell

Aktiv


Antikriegstag in Frankfurt

Krieg löst keine Probleme. Krieg dient einzig und allein dafür, die Profitgier der Waffenindustrie und deren Lobbyisten zu befriedigen. Weiterlesen


7. Kommunalpolitische Konferenz der Fraktion DIE LINKE. Im Hessischen Landtag

Mit Hermann Schaus (kommunalpolitischer Sprecher, Fraktion DIE LINKE. Im Hessischen Landtag) Janine Wissler (Fraktionsvorsitzende, Fraktion DIE LINKE. Im Hessischen Landtag) Podiumsgespräch zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Integrations- und Migrationspolitik in Hessen Saadet Sönmez (migrationspolitische Sprecherin Fraktion DIE... Weiterlesen


Demo gegen Rassismus in Offenbach

"Wir lassen uns nicht spalten".. Skandierten Offenbacherinnen und Offenbacher auf der heitigen Demo gegen Rassismus. Das Ziel ist, dieses Motto bis nach Dresden zu tragen. Auf nach Dresden am 24.August... Weiterlesen


Besuch des Klapperfeld

Heute besuchte unsere Landtagsfraktion das ehemalige Polizeigefängnis „Klapperfeld“ in Frankfurt mit einer Führung durch die beiden Ausstellungen zur Geschichte des Gefängnisses. Die eine über die Zeit als Gestapo-Gefängnis, in der viele Geschichten von Gefangenen dokumentiert sind, die andere über die Zeit als Abschiebegefängnis, als das es bis... Weiterlesen


Plenarspiel des Kreisschülerrates Main-Kinzig in Gelnhausen

Auf dem Podium mit anderen Landtagsabgeordneten. Die Schülerinnen und Schüler hatten Fragen zum Klimawandel, Unterrichtsausfall durch Fridays for Future, Wahlalter ab 16 und wie Parteien die Themen von jungen Menschen behandeln. Weiterlesen

Pressemitteilung


Tag des Flüchtlings: DIE LINKE fordert Aufnahme von Flüchtlingen durchs das Land Hessen

Anlässlich des heutigen Tages des Flüchtlings erklärt Saadet Sönmez, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: „Mehr als 70 Mio. Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Das ist auch Folge von Kriegen, einer ungerechten Weltwirtschaft und der Klimakrise. Deutschland trägt eine Mitverantwortung für die... Weiterlesen


Kein Deal mit dem Polizeigelände in Mühlheim

Landtags- und Kreistagsabgeordnete der LINKEN sprechen sich gegen Sale-and-Lease-Back-Verfahren aus „Es scheint wirklich wahr zu sein, dass der Hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) nichts aus seinen Fehler lernt“, bewertet die Landtagsabgeordnete der LINKEN, Saadet Sönmez, die Plenardebatte im Hessischen Landtag über den angestrebten... Weiterlesen


Saadet Sönmez

Willkommen
auf meiner Website

Übersetzung der Berichte des Untersuchungs­ausschusses 19/2 (NSU-Morde)

Der Untersuchungsausschuss 19/2 hatte den Auftrag, die Zusammenarbeit von Länder- und Bundesbehörden zu den mit dem NSU in Zusammenhang stehenden Morden zu klären.

Der längste und umfangreichste Untersuchungsausschuss in der Geschichte des Landes Hessen hielt in vier Jahren 66 Sitzungen ab. Der Ausschuss hatte 1852 Akten erhalten und insgesamt mehr als 100 Zeugen vernommen. Die Ergebnisse werden im Bericht und den abweichenden Berichten zusammengefasst.

Der (in Deutsch abgefasste) Bericht wurde als Parlamentsdrucksache 19/6611 im Landtagsinformationssystem veröffentlicht und archiviert. Auch der Beratungsablauf zum Bericht ist dort einsehbar.

Der Bericht des Untersuchungsausschusses 19/2  und die Abweichenden Berichte sind nun auch in Türkisch verfügbar.

Hessen ist ein Einwanderungsland

In Hessen leben viele Menschen mit Migrationsgeschichte. Diese kulturelle Vielfalt ist eine Bereicherung und macht Hessen zu einem attraktiven Bundesland. Politik muss diese Chancen erkennen und dam Zusammenleben der Menschen unterschiedlicher Herkunft fördern.

Ein Drittel der hessischen Bevölkerung sind Migrantinnen und Migranten oder haben zumindest einen zugewanderten Elternteil. In den Städten liegt der Anteil noch höher: In Frankfurt hat mehr als die Hälfte der Einwohner/innen einen Migrationshintergrund.

Download