Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Soli-Kundgebung für den Danni in Hanau

Die Solidarität mit den Waldschützerinnen und Wadschützern im Danni wächst!

Das ist auch gut, richtig und wichtig!

Denn für den Ausbau der A49, gegen den sich die Waldschützerinnen und Waldschützer einsetzen, wird ein 250 Jahre alter Wald vernichtet, ein europäisches Naturschutzgebiet geopfert und ein wichtiges Trinkwasserschutzgebiet gefährdet.

Die Vernichtung der Natur muss endlich beendet werden..

Es kann nicht sein, dass in Zeiten von Klimakrisen, weltweiten Klimakatastrophen auf weitere umweltschädliche Verkehrsprojekte gesetzt wird.

Unser Respekt gilt den Menschen, die versuchen den Danni und somit unser aller Lebensgrundlage zu schützen.


Für eine sozial-ökologische Verkehrswende in Hanau

Eine Aktion von Fridays for Future

Offener Brief

zum Langener Bannwald

Sehr geehrte Frau Ministerin Priska Hinz, sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid,

wir wenden uns an Sie, weil wir in großer Sorge um die Zukunft unserer Wälder – speziell in Südhessen – sind. Die Wälder im Rhein-Main-Gebiet sind forstwirtschaftliche Brennpunkte Mitteleuropas, so der Waldzustandsbericht für Hessen 2018. Der Bund Deutscher Forstleute BDF hat im Juli 2019 den Klimanotstand für den Wald ausgerufen. Neben anderen betonen der Weltklimarat IPCC, der Weltdiversitätsrat IPBES und eine vielbeachtete Studie der ETH Zürich in jüngsten Veröffentlichungen die enorme Bedeutung des Schutzes und der Vermehrung intakter Wald- und Naturflächen im Kampf gegen die Klimakatastrophe und die Gefahren derer andauernder Zerstörung.

Wir sind überzeugt: Wir müssen den Wald und damit das Klima schützen, wenn wir die Bewohnbarkeit der Region auch künftig sichern wollen! Wir brauchen die alten Wälder als CO2-Verwerter, Sauerstoffspender, Niederschlagsspeicher und als Schwerarbeiter bei Temperaturerhöhungen!

weiterlesen und unterschreiben

Fragen an Frau Lindscheid