Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Jens Hoppe
An der Ostsee

Peter Mustermann

Pressemeldung Nummer Zwei

Dies ist der Teasertext.

Der Kreisvorsitzende der Linken Kreis Musterhausen, Max Mustermann, erklärte: „Die Linken begrüßen, dass die Gemeinden Oberhausen, Mitteldorf und Underberg gemeinsam mehr für den Klimaschutz tun wollen.“

Verwandte Nachrichten

  1. 18. Mai 2020 Keine wirkliche Aussage in der Antwort des Ministers
  2. 14. Mai 2020 Opferfamilien aus Hanau im Landtag
  3. 14. Mai 2020 Opferfamilien aus Hanau im Landtag
  4. 12. Mai 2020 Knapp drei Monate nach dem Terror-Anschlag von Hanau
  5. 17. Februar 2020 Gelungener Jahresempfang mit viel kritischen Tönen
  6. 8. Januar 2020 Stephan Ernst ändert Aussage: Komplize soll Lübcke versehentlich erschossen haben
  7. 8. Januar 2020 Neues Geständnis von Stephan Ernst belastet Markus H. schwer: Wahrscheinlich zwei Täter beim Mord an Walter Lübcke
  8. 10. September 2019 Rolle der Polizeibeamten im Haus des Jugendrechts beim Innenmister hinterfragt
  9. 28. Juni 2019 Wahlkreisbüroeröffnung in Wetzlar

Für eine sozial-ökologische Verkehrswende in Hanau

Eine Aktion von Fridays for Future

Offener Brief

zum Langener Bannwald

Sehr geehrte Frau Ministerin Priska Hinz, sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid,

wir wenden uns an Sie, weil wir in großer Sorge um die Zukunft unserer Wälder – speziell in Südhessen – sind. Die Wälder im Rhein-Main-Gebiet sind forstwirtschaftliche Brennpunkte Mitteleuropas, so der Waldzustandsbericht für Hessen 2018. Der Bund Deutscher Forstleute BDF hat im Juli 2019 den Klimanotstand für den Wald ausgerufen. Neben anderen betonen der Weltklimarat IPCC, der Weltdiversitätsrat IPBES und eine vielbeachtete Studie der ETH Zürich in jüngsten Veröffentlichungen die enorme Bedeutung des Schutzes und der Vermehrung intakter Wald- und Naturflächen im Kampf gegen die Klimakatastrophe und die Gefahren derer andauernder Zerstörung.

Wir sind überzeugt: Wir müssen den Wald und damit das Klima schützen, wenn wir die Bewohnbarkeit der Region auch künftig sichern wollen! Wir brauchen die alten Wälder als CO2-Verwerter, Sauerstoffspender, Niederschlagsspeicher und als Schwerarbeiter bei Temperaturerhöhungen!

weiterlesen und unterschreiben

Fragen an Frau Lindscheid