Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Betriebsräte der privaten Busunternehmen

Heute waren Betriebsräte der privaten Busunternehmen zu Gast im Landtag und verfolgten auf der Besuchertribüne die Debatte zur Aktuellen Stunde der LINKEN.

Die Beschäftigten haben fast zwei Wochen gestreikt und deutliche Lohnerhöhungen erkämpft. Das Schlichtungsergebnis sieht 29 Prozent Lohnerhöhung in den nächsten vier Jahren vor, bessere Pausenregelungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Streik!

Aber das Grundproblem bleibt: Der Wettbewerb und der Kostendruck geht zulasten der FahrerInnen. Der Busverkehr gehört als Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge in die öffentliche Hand.


von links Saadet Sönmez, Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Elisabeth Kula, Dr. Ulrich Wilken, Janine Wissler, Hermann Schaus, Jan Schalauske, Torsten Felstehausen, Christiane Böhm